Anzeige
Start Kfz-Formalitäten Neuwagen Zulassen

Neuwagen Zulassen

Wie funktioniert die Neuwagen Zulassung durch den Händler?

Das Auto ist einer der wichtigsten und meistgenutzten Fortbewegungsmittel der Welt und kann über ganz unterschiedliche Quellen bezogen werden. Der Kauf eines Autos über einen Kfz-Händler ist hier die häufigste Methode. Auch im Internet finden man auf verschiedenen Autobörsen ein passendes Auto. Nach dem Kauf muss man im Vorfeld einige Dinge beachten. Hierbei geht es in erster Linie um die Anmeldung des Auto. Wer schon einmal ein Auto angemeldet hat, weiß dass einige Unterlagen benötigt werden. Wer im Vorfeld kein Termin in der Kfz-Zulassungsstelle gemacht hat, sollte viel Zeit mitbringen. Ansonsten kann es in der Kfz-Zulassungsstelle schon länger dauern. Warum also nicht dem Händler oder dem Kfz-Zulassungsdienst die Arbeit überlassen?

Wie läuft die Neuwagen Zulassung über einen Händler ab?

Die meisten Händler bieten oftmals bei Auto Kauf eine Kostenlose Anmeldung als Service-Leistung an. Der Käufer muss sich weder um die Beschaffung der Nummernschilder noch um die Beibringung der entsprechenden Papiere kümmern. Der Händler erledigt den komplette Ablauf mit der Zulassung, Kennzeichen und allen nötigen Papieren die man für die Zulassung brauch. Der Käufer kann also nach einen Tag sein Auto vom Händler abholen.

Es gibt hierbei einige dinge die Sie beachte müssen. Der Käufer muss dem Händler eine Zulassungsvollmacht unterschreiben bzw. erteilen. Ohne eine Vollmacht ist es dem Händler nicht möglich, das Fahrzeug in einer Zulassungsstelle anzumelden.

Die Einverständniserklärung zum Lastschrifteinzug wird dazu noch vom Käufer benötigt. Die Kfz-Zulassungsbehörde wird zeitnahe die Kfz-Steuer für das Fahrzeug vom Bankkonto einziehen. Ohne die Vorlage der Bankdaten vom Käufer funktioniert die Kfz Anmeldung nicht . Sollte der Kfz-Halter für die Kfz Anmelden nicht selbst vor Ort sein, wird hier auch eine separate SEPA-Bewilligung benötigt. Wenn alle diese Unterlagen und Vollmachten vorliegen, steht dem Händler für die Kfz-Anmeldung nichts mehr im Wege.

- Werbung -view - Neuwagen Zulassen

Wer übernimmt die Kosten für die Kfz-Anmeldung?

In den meisten fällen übernimmt das Autohaus oder der Händler die kosten für die Kfz-Anmeldung. Die Autohäuser bieten dies als kostenlosen Kundenservice an. Es kann jedoch auch sein, dass das Autohaus oder der Händler sich diesen Leistung bezahlen lässt. Deshalb sollte der Käufer dies schon vorab mit dem Autohaus klären, um böse Überraschungen auszuschließen. Der Käufer selbst wird von der Anmeldung nichts mitbekommen. Der Händler wird alle nötigen schritte einleiten, um das Fahrzeug am nächsten tag dem Käufer zu übergeben.

Welche Papiere werden zur Anmeldung benötigt?

Ein Auto muss vor dem Gebrauch im Straßenverkehr angemeldet werden. Dafür werden einige Unterlagen benötigt. Um sein Kfz Anmelden zu können, benötigt man nicht nur Dokumente, die Ihre persönliche Identität (Personalausweis oder Reisepass) feststellt, die dem beauftragten Händler oder Pkw-Anbieter übergeben werden müssen, sondern einige dinge mehr.

Selbstverständlich werden für die Kfz Zulassung Fahrzeug Papiere (Kfz-Brief und der Fahrzeugschein) benötigt, ohne die eine Kfz Anmeldung nicht möglich ist. Der Fahrzeug Besitzer bekommt einen Fahrzeug-Brief (Besitzurkunde) für das Auto. In dem Fahrzeug-Brief stehen alle möglichen Daten wie Baujahr, Hersteller, Ausstattung und vieles mehr drinnen. Die Anzahl der eventuellen Vorbesitzer findet man hier natürlich auch wieder.

Eine aktuelle HU-Bescheinigung wird bei der Kfz-Anmeldung ebenfalls benötigt. Sie dient als Beweis, dass das Fahrzeug auch verkehrssicher ist und die Abgasemissionen (zulässigen Werte) nicht überschreitet. Die Anmeldung eines Autos ist definitiv nicht möglich, ohne Vorlage dieser Papiere. Die Kfz- Zulassungsbehörde benötigt diese Unterlagen, um die Tauglichkeit des Fahrzeugs nachweisen zu können. Sie können die Hauptuntersuchung des Fahrzeugs entweder direkt bei dem TÜV, GTÜ, der DEKRA machen, oder aber auch in einer anderen Prüfwerkstatt.

- Werbung -view - Neuwagen Zulassen
Eine aktuelle eVB-Versicherungsbestätigung muss ebenfalls vorgelegt werden. Ohne diesen Versicherungsschutz besteht besteht kein Schutz und somit ist die Fahrzeug Anmeldung nicht möglich. In der heutigen Zeit erteilen die Versicherungen eine eVB-Nummer schriftlich, per Telefon, per Mail oder aber auch per SMS. Der Fahrzeughalter bekommt sie in der Regel sofort mitgeteilt.

Ausserdem werden Nummernschilder benötigt, da die Nummernschilder bei der Anmeldung mit den entsprechenden Plaketten versehen werden. Im Umkreis der Zulassungsbehörden finden sich einige Shops, in denen durch den Pkw-Händler Nummernschilder angefertigt werden können.

- Werbung -view - Neuwagen Zulassen

Zulassungsdetails dient nur zu Informationszwecken, um Sie bei Ihrer Kfz-Zulassung zu unterstützen. Alle Informationen, einschließlich Preise und Öffnungszeiten, können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Informationen bei zulassungsdetails.de basieren auf Informationen, die von den Kfz-Zulassungsstellen und deren Websites gesammelt und / oder erhalten wurden. Wir sind keine Behörde/Vertreter eines der oben genannten Dienstleister. Wir sind keine Versicherungsvermittler, Finanz-, Investment- oder Rechtsberater, sondern nur der Tippgeber.Sie können uns gerne Fehler, Anmerkungen, Vorschläge oder Aktualisierungen melden. Nutzen Sie hierzu unsere Kontaktseite. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Nutzen Sie hierzu unsere Kontaktseite.

cb facebook - Neuwagen Zulassen

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vorheriger ArtikelAllgemeine Formalitäten
Nächster ArtikelGebrauchtwagen Zulassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Please enter your name here

Anzeigeview - Neuwagen Zulassen

Recent Comments